Adele in Germany, WLAN und ein Abschied.

Hallo Liebe Leute,

 

habt ihr die Woche gut überstanden? Jetzt steht ja schon wieder ein langes Wochenende vor der Tür, wo man wieder neue Kraft tanken kann und viele Dinge erledigen kann. Habt ihr über Pfingsten etwas geplant? Fahrt ihr weg oder genießt ihr einfach die Tage Zuhause? Das Wetter kühlt sich ja über das Wochenende wieder ein wenig ab, das heißt, Freibad fällt schon mal aus der engeren Wahl.

weiterlesen…

Winter, Frühling, gutes Essen und traurige Ereignisse

Hallo Liebe Leute,

 

ich hoffe, ihr hattet alle eine schöne und entspannte Woche und wartet schon gespannt auf den neuen Blogartikel.

Anfang der Woche wurden wir noch mit Temperaturen begrüßt, wo wieder Zähneklappern und Daunenjacke tragen angesagt war, zumindest kann ich das von Düsseldorf und Umgebung sagen. Laut Wetterbericht sollten wir uns noch mal auf Schneeschauern einstellen. Ich glaube der Wettergott hat den Winter mit dem Frühling vertauscht. Zum Glück wurden wir bis jetzt davon verschont. Nur die Temperaturschwankungen sind nun wirklich nicht mehr schön. Von 1 Grad stieg das Thermometer am Donnerstag auf fast 21 Grad an, da konnte man die Daunenjacke dann wirklich wieder in die Ecke schmeißen und die kurze Hose und das T-Shirt aus dem Schrank holen. Hoffen wir mal, das es langsam beständig wärmer wird und wir uns über den Sommer freuen können und die Wintersachen endgültig wegräumen können.

weiterlesen…

Reden um die Start Up week

Hallo Liebe Leute,

 

es gibt schon wieder einen neuen Blogartikel. Das heißt, dass schon wieder eine Woche rum ist und wir auf das wohlverdiente Wochenende zusteuern. Letztes Wochenende und am Anfang der Woche hat sich endlich der Frühling gezeigt und wir konnten ein bisschen Sonne tanken. Die ersten Radtouren wurden gemacht und das erste Eis aus dem Eiscafé wurde gekauft. Was habt ihr so gemacht, bei dem Wetter?
Diese Woche stand wieder einiges an im Büro. Felix hatte diese Woche wieder viel außerhalb zutun, sodass wir das Büro alleine schmeißen durften. J Diese Woche stand ganz im Rahmen der Start Up Woche Düsseldorf. Ein Vortboard-1108403_1280rag im Bereich Online-Marketing wurde bei uns im Büro gehalten, wo wir vor lauter Anmeldung gar nicht mehr wussten, wohin mit den ganzen Menschen. Am Anfang war die Rede von einem Vortrag mit knapp 20 Personen, am Ende sind wir bei 2 Vorträgen mit insgesamt 40 Personen gelandet. Was uns natürlich alle sehr gefreut hat, dass das Interesse und die Nachfrage so groß waren.
Da waren wir natürlich wieder als Organisationstalente gefragt, da wir uns überlegen mussten, wie wir die ganzen Menschen in unserem kleinen aber feinen Büro untergebracht bekommen. Alles hat gut funktioniert und ich hoffe, dass sich alle Anwesenden wohlgefühlt haben.

Die Teilnehmer wurden mit Kaffee und Wasser versorgt. Am Ende durfte sich jeder eine „thoennessenpartner to go“ Tüte mitnehmen, wo jeden ein kleines Geschenk erwartete. Der Inhalt der Tüte wird natürlich nicht verraten, da es immer eine kleine Überraschung bleiben soll.

 

small-munsterlander-1002657_1280
Jetzt kommt auch endlich mal ein Punkt, wo die Männer ganz besonders mitreden können. Habt ihr gestern alle das Fußballspiel Dortmund gegen Liverpool geguckt? War das nicht ein spannendes Spiel? Mehr Spannung und Nervenkitzel geht ja kaum. Ich bin kein Fußballfan, von daher habe ich auch keinen Lieblingsverein, aber ich habe natürlich der Deutschen Mannschaft also Dortmund, die Daumen gedrückt. Das Spiel schien nach kurzer Zeit schon entschieden und wurde dann jedoch nochmal gedreht. Am Ende hatte Dortmund das nachsehen.

 

Und dann gibt es da ja noch diesen ganzen Böhmermann Skandal, der jetzt in die vollen geht!

 

sunbeams-690699_1280Am Ende kann ich euch noch erzählen, dass Nadja diese Woche ihre Bazillen im Büro verteilt hat. Nachdem ich endlich wieder gesund war, kam Nadja einige Tage später dick erkältet ins Büro. Wir hoffen einfach Mal, das unsere Abwehrkräfte diesmal besser drauf sind und nicht wieder den Einsatz verpassen, im richtigen Moment zu agieren. Da wir diese Woche gefühlt jeden Tag die Dönerbude besucht haben, kann da ja nichts schief gehen. Und ratet mal, was es heute in der Mittagspause zu essen gab? Ich denke da kommt ihr nie drauf!

 

So, das war es für diese Woche schon wieder. Ich hoffe, ihr seid nächste Woche wieder mit von der Partie, wenn es neues Futter aus dem Büro gibt.

Bis zum nächsten Mal

eure Anna

Über Verstärkung, kochen und malen

Hallo liebe Leute,

am Montag haben wir wieder Verstärkung im Team bekommen, Nadja und Malte sind zu uns ins Team gekommen. Das bedeutet, dass Felix seit Montag endlich wieder männliche Unterstützung hat und sich nicht mehr nur mit Frauenthemen beschäftigen muss.

 

Letzte Woche war es noch wie ausgestorben, jetzt ist wieder volles Haus. Am Freitag habe ich mit Felix noch alleine im Büro gesessen und am Montag wusste man vor lauter Menschen gar nicht mehr wohin mit weiterlesen…

Der Frühling kommt!

Hallo Liebe Leute,

 

summer-still-life-779386_640diese Woche gibt es mal einen etwas anderen Blogeintrag. Da Felix diese Woche mal ein paar Tage im Urlaub war, um sich von der Arbeit zu erholen. Deswegen war nicht ganz so viel los, aber es gibt trotzdem wieder tolle Themen über die ich berichten werde. Deswegen wollte ich mit euch einfach mal die Geschehnisse der letzten Woche ein bisschen zusammenfassen und einmal hören was ihr so darüber denk und von manchen Dingen haltet. Dann geht es los.

weiterlesen…

Lebt ihr wieder, oder esst ihr noch?

Hallo ihr Lieben,

 

und direkt mal ein ganz ganz großes SORRY! Eigentlich hatte ich euch ja hoch und heilig versprochen mich noch Donnerstag, bevor die Osterfeiertage anstehen, bei euch zu melden. Aber wie viele von euch bestimmt nur zu genau wissen – vor den Feiertagen fängt der Stress meistens erst so richtig an. Viele Sachen mussten noch fertig und Osterkarte verschickt werden. Na haben ein paar von euch auch welche bekommen?

Habt ihr das Osterfest denn alle gut überstanden? Bei mir lässt sich das Ganze eigentlich immer ganz gut easter-1237603_1920mit vier einzelnen Wörtchen beschreiben. Na, wisst ihr welche gemeint sind? Ganz genau: ESSEN – BIS – ZUM – ABWINKEN. Geht sicherlich dem ein oder anderem ähnlich, ist ja aber auch an sich überhaupt nichts schlimmes, wenn man die Tatsache dass der Sommer so gut, wie vor der Tür steht, ausblendet. Was ich allerdings überhaupt nicht verstehen kann – wieso ist man eigentlich für alle Sachen die wirklich cool sind und an die man sich gerne zurück erinnert plötzlich weiterlesen…

Malen soll gelernt sein

Hallo ihr Lieben,

ich bin’s mal wieder. Und zwar noch immer nicht genesen, also halte ich lieber mal ein bisschen Abstand. Spätestens bis Ostern möchte ich aber wieder komplett gesund sein (mit der Hoffnung, dass das hier irgendjemand liest und mich erhört – BITTE). Da findet nämlich ein wichtiges Reitturnier statt, auf das ich Eigelstein schon lange vorbereitet hab. Bringt aber auch alles nichts, wenn Eigelstein zwar fit ist, ich aber nicht. Freut ihr euch schon auf Ostern? Wie läuft das bei euch so ab?

Diese Woche haben die Frauen in unserem Team die Tafelwand neu gestaltet. Zuvor hatten die Männer sich künstlerisch an der Wand versucht, was leider glimpflich gescheitert ist. Aber was Kristin und Sarah dann an die Wand gebracht haben, ist schon ein kleines Kunstwerk. Schlimm wird es nur, wenn jemand die Wand nutzen möchte und dieses Bild wieder entfernt. Die Wand in diesem Raum war eigentlich dafür gedacht, Projekte besprechen zu können. Aber schaut euch die Wand doch selber an und erzählt uns, wie ihr sie findet?12025321_1004636836276881_723738497_n

Cecilia und Sarah haben uns letzte Woche Freitag wieder verlassen. Es ist ganz schön langweilig ohne die Beiden. Aber Sie haben den Kampf mit dem Studium wieder aufgenommen und wir wünschen ihnen ganz viel Glück für das nächste Semester. Wie sagt man so schön, man sieht sich immer zweimal im Leben.

Dann hoffe ich, das ich beim nächsten Thema einige Frauen auf meiner Seite habe. Das Thema Raumtemperatur hat den Winter über eine sehr große Rolle gespielt. Da wir Mädels immer als Erstes im Büro waren, wurde die Heizung erst mal zum Einheizen auf 5 gedreht. Nachdem eine angenehme Raumtemperatur erreicht war, kamen meistens die Kollegen ins Büro, unter denen oft nur Männer waren. Was dann passierte, könnt ihr euch einmal gedanklich vorstellen. Man begrüßte sich, das Erste was aus dem Mund unseres Kollegen kam war: „Man ist es hier warm.“ Bevor der Satz überhaupt beendet war, wurde bei einer gefühlten Außentemperatur von -10 Grad das Fenster aufgerissen und die Heizung auf Null gedreht. In dem Moment habe ich mich oft gefragt, ob ich am nächsten Tag eine Wolldecke mit zur Arbeit bringen soll. Nach 5 Minuten haben wir meistens das Fenster in einem unbeobachteten Moment zugemacht. Fünf Minuten länger und wir Mädels hätten wie Eiszapfen in unserem Stühlen gesessen. Die Diskussion mit der Raumtemperatur ist aber auch heute noch ein Thema bei uns. Wer sich am Ende durchgesetzt hat, werde ich euch dann berichten.

Dann verabschiede ich mich für heute – nächste Woche gibt’s den neusten Büroklatsch wegen des Feiertages sogar schon am Donnerstag.

Bis dann, eure Anna

Essen, Spielen und dann Biege mache

Hallo Liebe Leute,

 

So da bin ich wieder, wie immer pünktlich zum Wochenende. So ziemlich seit Anfang der Woche bin ich stark erkältet und hab meine Bazillen jetzt schon ungefähr fünf Tage im Büro verteilt – noch sind aber alle gesund, also halb so wild. Ich hoffe, ich bin bald auch wieder gesund, krank sein ist mal so gar nichts für mich. Vor allem fehlt mir ja die Zeit dazu – das Pferd füttert und reitet sich ja schließlich nicht von selbst. Aber jetzt ist ja (Gott sei Dank) erst mal Wochenende und hab Zeit die blöden Viecher loszuwerden – also die Bazillen meine ich.

Dass ich krank bin, merkt man nicht nur an meiner leicht roten Nase. Ich habe die Woche schon auf Schokolade und Eis verzichtet. Meistens jedenfalls. Denn gerade in dieser Woche war der Chef so nett und hat uns mit Rittersport und Überraschungseiern versorgt. Die Mädchenversion versteht sich – ganz zum Motto Frauenbüro. weiterlesen…